Vinothek Laveneziana

www.weindurst.de
Summe im Warenkorb:
logo weindurst-de
weindurst-de
Direkt zum Seiteninhalt

2015 Möt Ziflon - Francesco Brigatti - Piemont


2015 Möt Ziflon
Francesco Brigatti

13,50 €  (1 l = 18,00 €) inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

13,5% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
85% Nebbiolo, 10% Vespolina, 5% Uva Rara
Ausbau: Großes Holzfass
Naturnaher Anbau
6.500 Flaschen pro Jahr
Naturkorken
Lagerfähig mindestens bis 2023
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit: Vorübergehend ausverkauft
Kann per Email vorbestellt werden für Oktober
2015 Möt Ziflon - Brigatti
13,50 €(MwSt. Inkl.)

Der „Möt Ziflon“ ist eine Cuveé aus 85% Nebbiolo, 5% Uva Rara und 10% Vespolina. Der seltsame Name ist leicht zu erklären, es handelt sich um einen Dialektausdruck. „Möt“ bedeutet „collina“ = Hügel, ähnlich dem Ausdruck „Bricco“ oder „Bric“ in den Langhe im südlichen Piemont. „Ziflon“ bezeichnet im Dialekt den Gesang der Vögel. Übersetzen kann man „Möt Ziflon“ also buchstäblich mit „Hügel des Vogelgesangs“.

Der Möt Ziflon ist der älteste Wein des Weinguts, mit ihm wurde Brigatti bekannt. 1920 pflanzte Francescos Großvater die ersten Reben auf diesem 1,5 Hektar kleinen Weinberg. Dominiert wird der Möt Ziflon von den Charaktereigenschaften des Nebbiolo. Der 2010er wurde im Stahltank vergoren und dort bis zum Abschluss der malolaktischen Gärung belassen. Danach reifte der Wein für 18 Monate in 3.000-Liter-Fässern.

Nach ausreichender Belüftung entströmt ein vielschichtiges, einladendes Bukett, man nimmt rote Früchte und Waldbeeren, Veilchen und Rosen, aber auch erdige und mineralische Noten wahr. Am Gaumen schöne Frucht, saftig, trinkig, ausgewogen, eher zart mit feinen Tanninen. Sehr elegant mit viel saftiger Frucht auch im Abgang. Eine sehr gute, trinkige, originelle Cuveé aus den autochthonen Rebsorten Nordpiemonts. Der 2015er Möt Ziflon von Brigatti ist ein charaktervolles Trinkerlebnis der besonderen Art!
mot zilfon brigatti
Zurück zum Seiteninhalt