Vinothek Laveneziana

www.weindurst.de
Summe im Warenkorb:
logo weindurst-de
weindurst-de
Direkt zum Seiteninhalt

Fliederhof - Stefan Ramoser - Südtirol - St. Magdalener

FLIEDERHOF - Stefan Ramoser

Sankt Magdalena - Bozen  -  Südtirol

3 Hektar

ca. 25.000 Flaschen pro Jahr

Önologe: Stefan + Martin Ramoser

Der Fliederhof von Stefan Ramoser liegt etwas unterhalb der Dorfkirche von Prazöll im Herzen des klassischen Sankt Magdalener Anbaugebiets. Der Hof wurde 1306 erstmals urkundlich erwähnt. Die Familie Ramoser erzeugt seit 1930 mit viel Leidenschaft auf ca. 3 Hektar Rebland sehr feine, charaktervolle Weine, die das Terroir dieser Region perfekt widerspiegeln. Etwa 25.000 Flaschen werden jährlich abgefüllt, die Umstellung auf reinen Bio-Anbau ist in vollem Gange. Seit 3 Jahren ist Sohn Martin größtenteils für die Vinifikation verantwortlich.

Die Vernatsch-Weine aus St. Magdalena sind immer etwas körperreicher und gehaltvoller als die Weine aus den anderen Regionen Südtirols. Grund ist das wärmere Mikroklima rund um die Stadt Bozen und die teils steinigen Böden, die die Wärme länger speichern und eine kleine Zugabe der Rebsorte Lagrein, die mehr Struktur und Farbe in den St. Magdalener bringt. Der Fliederhof zählt mit seiner traditionellen Beständigkeit zu den führenden Weingütern von Sankt Magdalena. Erzeugt werden neben den beiden St. Magdalener noch ein trockener Weißwein aus der Muskateller-Traube und zwei Lagrein.


fliederhof st. magdalener
2019 St. Magdalener Classico
Fliederhof

13,5% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
96% Vernatsch + 4% Lagrein
Ausbau: Stahltank
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit: Ab Anfang Oktober verfügbar
♥♥Merum 4/2020

13,90 €  (1 l = 18,53 €)
2019 St. Magdalener Classico - Fliederhof
13,90 €(MwSt. Inkl.)
Das Lesegut für den St. Magdalener vom FLIEDERHOF stammt aus drei Weinbergen von deutlich unterschiedlichem Terroir. Der auf lehmhaltigen Boden und östlich exponiert gelegene Weinberg verleiht den Trauben besonders feingliedrige Aromen von Sauerkirsche und roten Beeren gepaart mit einer saftigen Säure. Hingegen weisen die Trauben aus jenem Weinberg, welcher sich in einer Art Kessel umgeben von Steilhängen befindet, deutlich mehr Saftigkeit und mildere Gerbstoffe auf. Die Rebstöcke des dritten Weinbergs gedeihen auf tiefgründigen, sandigen und sehr steinreichen Boden, welcher Wärme sehr gut speichert und so mehr Konzentration, dunkle Fruchtaromen und mehr Struktur in die spätere Cuvée einbringt. Dieses Dreigespann an unterschiedlichen Traubenqualitäten ergänzen sich zu einem harmonischen Endprodukt.
  
fliederhof st. magdalener gran marie
2018 St. Magdalener Classico GRAN MARIE
Fliederhof

14% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
90% Vernatsch + 10% Lagrein
Ausbau: Stahltank + Holzfass
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit: Ab Anfang Oktober verfügbar

19,50 €  (1 l = 26,00 €)
2018 St. Magdalener Classico GRAN MARIE - Fliederhof
19,50 €(MwSt. Inkl.)
Ein Wein des jungen Kellermeisters Martin Ramoser, der diesen St. Magdalener seiner Urgroßmutter gewidmet hat, der „Gran Marie“.
Nach mehrjährigem Experimentieren im Anbau und Ausbau der Vernatsch- und Lagreintrauben, wurde 2016 erstmals eine Selektionslinie GRAN MARIE abgefüllt. Steinreiche, tiefgründige Böden auf Porphyr-Grundgestein prägen die Vegetation der Weinberge und der daraus vinifizierten Weine. Die Auswahl geeigneter Stöcke erfolgt mittels einer Vorlese. Bis zu 60 Jahre alte Rebstöcke, welche keine ertragsregulierende Maßnahmen benötigen, lockere Traubenstrukturen aufweisen und zudem für diese Sorte kleinbeerige Trauben hervorbringen, werden aus all unseren Weinbergen selektiert, um diese dann separat zu vinifiziert.
Exakt für diesen Arbeitsschritt bei der Lese steht das „Gran“ im Namen unseres Weines. Es handelt sich bei diesem Lesegut nach unseren Vorstellungen um die größte und hochwertigste Qualität, welche der jeweilige Jahrgang in unseren Weinbergen hervorbrachte.
Als vielschichtig und ausdrucksstark lässt sich der Charakter dieses Weines beschreiben, wie auch jener von Maria Ebnicher Ramoser war, welche im Jahre 1930 den Fliederhof von ihrem Onkel als Erbe übernahm und die Familie Ramoser nach St. Magdalena brachte. Liebevoll wurde Sie „Marie“genannt.
Der St. Magdalener GRAN MARIE ist konzentrierter und vielschichtiger als der Basis-St. Magdalener. Dunkler in der Farbe zeigt aber auch dieser Wein eine saftige, rotfruchtige Feinheit und Eleganz, untermalt von einem Hauch an Holzaromen. Ein perfekter Vernatsch der besonderen Art!
  
Zurück zum Seiteninhalt