Vinothek Laveneziana

www.weindurst.de
Summe im Warenkorb:
logo weindurst-de
weindurst-de
Direkt zum Seiteninhalt

Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema - Piemont

Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema

Carema  -  Piemont (Nordpiemont)

17 Hektar

65.000 Flaschen pro Jahr

Önologe:

Informationen als PDF:

Die Weinbaugemeinde CAREMA liegt im westlichen Teil des Nordpiemonts am Südhang der Alpen am Eingang zum Aosta-Tal. Hier regiert die Nebbiolo-Traube, eine der besten Rotwein-Rebsorten der Welt, die meist als Barolo oder Barbaresco getrunken wird. Aber gerade im Norden des Piemont, am Fuße der Alpen, gibt es fantastische Alternativen. Hier entstehen helle, feinfruchtige, feingliedrige, sehr elegante und trinkige Rotweine, die Weinliebhaber des Nebbiolo verzücken!

Die CANTINA DEI PRODUTTORI NEBBIOLO DI CAREMA ist eine der kleinsten Genossenschaften Italiens. Etwa 80 Mitglieder bewirtschaften rund 17 Hektar Rebland in den DOC-Zonen CAREMA und CANAVESE. Das DOC-Gebiet CAREMA umfasst auf dem Gemeindegebiet insgesamt nur 16 Hektar Weinberge in steilen Terrassenlagen zwischen 350 und 700 Meter über dem Meeresspiegel. Etwa 12 Hektar davon werden von den PRODUTTORI NEBBIOLO DI CAREMA bewirtschaftet. Die PRODUTTORI sind damit der größte Abfüller der kleinen Enklave CAREMA, ein in jeder Hinsicht extremes Gebiet mit seinem alpinen Klima, der Parzellierung der Weinberge, der Pergolen, die sich mit den Wurzeln an den Fels klammern. Diese extremen Bedingungen sind die Grundlage für fragile, elegante, fruchttiefe Nebbiolo-Weine, die im Stil den Weinen aus dem Valtellina ähneln.

Jährlich füllt die Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema etwa 65.000 Flaschen ab, darin eingeschlossen sind auch die Weine aus dem DOC-Gebiet CANAVESE.

Das DOC-Gebiet Canavese liegt nördlich von Turin im hügeligen Vorland von Carema. Die Region umfasst die Moränenhügel rund um den Lago di Viverone. Bei den Moränenhügeln handelt es sich um Zeugnisse der letzten Eiszeit, in der riesige Gletscher viele Ablagerungen aus den Alpen in die umgebenden Tallagen transportierten. Die Hügel um das Städtchen Canavese sind dadurch sehr fruchtbar und von jeher besiedelt. Hier wird nicht nur Nebbiolo angebaut, sondern auch andere autochthone Rebsorten wie Barbera oder Uva Rara oder auch so „exotische“ Sorten wie die Ner d´Ala, eine rote Traube, die ihren Ursprung im Aosta-Tal hat! Der Canavese Nebbiolo PARÉ und der Canavese Rosso TÜREL sind verfügbar.

Von der Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema können wir aus dem DOC-Gebiet Carema den CAREMA CLASSICO und die CAREMA RISERVA anbieten, die beide zu 100% aus Nebbiolo gekeltert werden. Charakteristisch ist die hellrote Farbe und ein verführerischer Duft nach roten Früchten, der die Nase betört. Das sind keine Kraftprotze, dafür sind sie aber unheimlich filigran und elegant. Die Carema Riserva reift 3 Jahre im großen Holzfass, ein Jahr länger als der Carema Classico. Der Ertrag ist nochmals reduziert, was den Wein etwas gehaltvoller macht. Nicht extrahierte, protzige Kraft oder extreme Farbtiefe sind das Markenzeichen der Carema-Weine der Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema, sondern Finesse und subtile Komplexität! Ein Terroir-Erlebnis der besonderen Art!

2016 Canavese Rosso TÜREL
Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema

12% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
50% Nebbiolo, 40% Ner d´Ala, 10% Barbera + Uva Rara
Ausbau: Stahltank
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit: Restmenge: 18 Flaschen

8,90 €  (1 l = 11,87 €)
2016 Canavese Rosso TÜREL - Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema
8,90 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Der Canavese Rosso TÜREL ist ein leichter, fruchtiger Rotwein. TÜREL ist ein Ausdruck im nordpiemontesischen Dialekt für ein Unkraut, bei dessen Präsenz die Nebbiolo-Traube nicht gedeiht. Deshalb werden in diesen Weinbergen Rebsorten wie Barbera, Uva Rara und Ner d´Ala gepflanzt, die aus dem Aosta-Tal stammt. Der TÜREL ist ein fruchtiger, trinkiger Rotwein, der sehr gut zur italienischen Küche passt. Mit seinen nur 12% ist er wunderbar leicht, aber nie belanglos, denn der Nebbiolo verleiht ihm Rückgrat und die Ner d´Ala bringt eine fruchtig-herbe, angenehme Fruchtigkeit ein.

Das DOC-Gebiet CANAVESE liegt nördlich von Turin im hügeligen Vorland von Carema. Die Region umfasst die Moränenhügel rund um den Lago di Viverone. Bei den Moränenhügeln handelt es sich um Zeugnisse der letzten Eiszeit, in der riesige Gletscher viele Ablagerungen aus den Alpen in die umgebenden Tallagen transportierten. Die Hügel um das Städtchen Canavese sind dadurch sehr fruchtbar und von jeher besiedelt. Hier wird nicht nur Nebbiolo angebaut, sondern auch andere autochthone Rebsorten wie Barbera oder Uva Rara oder auch so „exotische“ Sorten wie die Ner d´Ala, eine rote Traube, die ihren Ursprung im Aosta-Tal hat.
2015 Canavese Nebbiolo PARÉ
Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema

13% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
100% Nebbiolo
Ausbau: Stahltank + Grosses Holzfass
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit: Restmenge: 15 Flaschen

10,90 €  (1 l = 14,53 €)
2015 Canavese Nebbiolo PARÉ - Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema
10,90 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
100% Nebbiolo aus der DOC-Zone Canavese. Helles Rubinrot. In der Nase nimmt man überwiegend rote Waldfrüchte wahr. Der Canavese Nebbiolo PARÈ wird im Stahltank vergoren und reift danach für etwa 1 Jahr im großen Holzfass. Am Gaumen ist er frisch, elegant und saftig-trinkig mit gemäßigtem Tannin. Ein fruchtiger, unkomplizierter Nebbiolo, den man jung schon mit großer Freude genießen kann und der spürbar von der Moränenlandschaft des Nordpiemonts geprägt ist.

Das DOC-Gebiet CANAVESE liegt nördlich von Turin im hügeligen Vorland von Carema. Die Region umfasst die Moränenhügel rund um den Lago di Viverone. Bei den Moränenhügeln handelt es sich um Zeugnisse der letzten Eiszeit, in der riesige Gletscher viele Ablagerungen aus den Alpen in die umgebenden Tallagen transportierten. Die Hügel um das Städtchen Canavese sind dadurch sehr fruchtbar und von jeher besiedelt. Hier wird nicht nur Nebbiolo angebaut, sondern auch andere autochthone Rebsorten wie Barbera oder Uva Rara oder auch so „exotische“ Sorten wie die Ner d´Ala, eine rote Traube, die ihren Ursprung im Aosta-Tal hat.
100% Nebbiolo. Hellrot. Ein verführerischer Duft nach roten Früchten betört die Nase. Animierend, feingliedrig, fruchtig. Kein Kraftprotz, dafür aber unheimlich filigran und elegant. Ein trinkiger, fruchttiefer Nebbiolo, der den steilen Terrassenanlagen abgerungen ist. Warme Nebbiolo-Frucht auch am Gaumen, saftig, rund, getragen von weichen Tanninen und einer elegante Frische.

Die CANTINA DEI PRODUTTORI NEBBIOLO DI CAREMA ist eine der kleinsten Genossenschaften Italiens. Etwa 80 Mitglieder bewirtschaften rund 17 Hektar Rebland in den DOC-Zonen CAREMA und CANAVESE. Das DOC-Gebiet CAREMA umfasst auf dem Gemeindegebiet insgesamt nur 16 Hektar Weinberge in steilen Terrassenlagen zwischen 350 und 700 Meter über dem Meeresspiegel. Etwa 12 Hektar davon werden von den PRODUTTORI NEBBIOLO DI CAREMA bewirtschaftet.
2014 Carema Classico
Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema

13% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
100% Nebbiolo
Ausbau: Großes Holzfass
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit:

14,90 €  (1 l = 19,87 €)
2014 Carema Classico - Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema
14,90 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
2013 Carema Riserva
Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema

13% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
100% Nebbiolo
Ausbau: Großes Holzfass
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit: Ausverkauft

19,80 €  (1 l = 26,40 €)
2013 Carema Riserva - Cantina dei Produttori Nebbiolo di Carema
19,80 €(MwSt. Inkl.)
100% Nebbiolo. Die Carema Riserva reift 3 Jahre im großen Holzfass, ein Jahr länger als Carema Classico. Der Ertrag ist reduziert, was den Wein etwas gehaltvoller macht. Intensives, charakteristisches Nebbiolo-Bukett, sehr vielschichtig und animierend; man spürt ein Zusammenspiel roter Beeren, aber auch mineralische Noten, Rosenblüten, süße Gewürze. Am Gaumen saftige, hochfeine Frucht, die eingebettet ist in bestes Tannin, Säure, elegant und überraschend kraftvoll zugleich. Nicht extrahierte, protzige Kraft oder extreme Farbtiefe sind das Kennzeichen dieses Weins, sondern Finesse und subtile Komplexität! Ein Terroir-Erlebnis!
Zurück zum Seiteninhalt