Vinothek Laveneziana

www.weindurst.de
Summe im Warenkorb:
logo weindurst-de
weindurst-de
Direkt zum Seiteninhalt

Rotweine aus dem Piemont (Asti / Monferrato) bei Vinothek Laveneziana

Sortiment
Marchesi Alfieri
marchesi alfieri sostegno
2016 SOSTEGNO Monferrato Rosso
Marchesi Alfieri

14% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
80% Barbera + 20% Pinot Nero (Spätburgunder)
Ausbau: Stahltank (Barbera) + gebrauchte Barriques (Pinot Nero)
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit: Restmenge: 18 Fl.

10,80 € (1 l = 14,40 €)
2016 SOSTEGNO Monferrato Rosso - Marchesi Alfieri
10,80 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Der SOSTEGNO ist eine Cuvée aus 80% Barbera und 20% Pinot Nero (Spätburgunder). Der Pinot Nero reift für 6 Monate in gebrauchten Barriques, der Barbera im Stahltank, danach erfolgt die Assemblage. Beide Traubensorten ergänzen sich perfekt. Der Barbera bringt Weichheit und Fruchtigkeit ein, der Spätburgunder Eleganz und Robustheit.

Intensives Rubinrot. Herrlich fruchtiges, vielschichtiges Bukett. Der Duft nach Kirschen und roten Früchten des Barbera verschmilzt mit den Waldfrüchten und den Gewürznoten des Pinot Nero. Sehr ausgewogen am Gaumen mit saftiger, trinkiger Frucht. Mittlerer Körper, elegant mit fruchtbetonten, weichem Finale. Der SOSTEGNO kann schon jung getrunken werden, hat aber auch noch Potenzial für weitere 4 bis 5 Jahre. Er ist ein wunderbarer, vielseitiger Begleiter der italienischen Küche!

Sostegno“ ist ein alter Adelstitel, den die Familie Alfieri 1746 vom Königshaus Savoyen verliehen bekam.
Weinfreunde, die Weine von brotaufstrichartiger Konsistenz und dunkler Farbe lieben, wird es schwerfallen, die Feinheiten des Grignolino zu schätzen. Schon an seiner hellroten Farbe scheiden sich die Geister. Wurde er früher für seine hellrote Farbe geliebt,  erntet er heute dafür Missachtung. Im Mund ist der Grignolino elegant und trotz einer gewissen fruchtigen Herbe auch sehr geschmeidig und trinkig. Sein besonderes Tannin ist wunderbar, ein Schluck Grignolino während des Essens säubert den Gaumen und steigert die Lust auf den nächsten Bissen. Ein idealer Essensbegleiter!
Der Name Grignolino scheint von dem Begriff „grignola“ abgeleitet worden zu sein. „Grignola“ bezeichnet im piemontesischen Dialekt die Kerne in der Traube, die beim Grignolino zahlreicher sind als bei anderen Traubensorten.

Mittleres Rot. Tiefe, feinwürzige Nase, Johannisbeeren, verblühende Rosen, etwas Pfeffer, sehr einladend. Zarter Ansatz, recht tiefe Fruchtnoten, feinfruchtig, feinherbes Tannin. Ein charaktervolles Trinkerlebnis. Leicht gekühlt kann man ihn auch sehr gut zu gegrilltem und gebratenem Fisch genießen.
2016 Grignolino SANSOERO
Marchesi Alfieri

14% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
100% Grignolino
Ausbau: Stahltank
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit:

10,80 € (1 l = 14,40 €)
2016 Grignolino SANSOERO - Marchesi Alfieri
10,80 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
marchesi alfieri grignolino
marchesi alfieri barbera d´asti la tota
2015 Barbera d`Asti LA TOTA
Marchesi Alfieri

14,5% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
100% Barbera
Ausbau: Stahltank + Gebrauchte Barriques
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit:
Flasche mit Schraubverschluss

13,50 €  (1 l = 18,00 €)
2015 Barbera d´Asti LA TOTA - Marchesi Alfieri
13,50 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Die Barbera-Trauben für den LA TOTA stammen von insgesamt 11 Hektar Rebland mit unterschiedlichen Bodenzusammensetzungen, unterschiedlichen Ausrichtungen, unterschiedlichen Klonen und unterschiedlichem Alter. Das Durchschnittsalter der einzelnen Parzellen beträgt ca. 30 Jahre. Die verschiedenen Weinberge werden alle separat vinifiziert und nach der malolaktischen Gärung miteinander verschnitten. Der Ausbau erfolgt in Stahltanks und in gebrauchten Barriques mit 225 l bzw. 500 l Fassungsvermögen für etwa ein Jahr. Abgefüllt werden ca. 60.000 Flaschen LA TOTA. Der Barbera La Tota ist schon jung trinkreif, hat aber auch das Potenzial, sich noch mindestens 5 bis 6 Jahre in der Flasche zu entwickeln.

Tiefes, dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen. Tolle, wunderschön beerige „Barbera-Nase“, Kirschen, Waldfrüchte, ein Hauch Vanille und Rosen, frisch und expressiv. Auch am Gaumen viel Frucht, es dominieren rote Früchte. Voluminös und doch sehr elegant. Stützende, keinesfalls störende Säure, komplex und frisch, Kirschen, richtig viel Barbera-Typizität und gute Länge im frischen, beerigen Finale. Besser kann man einen Barbera in dieser Preisklasse nicht machen! Den 2015er LA TOTA liefern wir mit Schraubverschluss!
marchesi alfieri barbera d´asti alfiera
2015 Barbera d`Asti ALFIERA
Marchesi Alfieri

15% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
100% Barbera
Ausbau: Neue + gebrauchte Barriques
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit: Ausverkauft

24,90 €  (1 l = 33,20 €)
2015 Barbera d´Asti ALFIERA - Marchesi Alfieri
24,90 €(MwSt. Inkl.)
Der Wein wurde nach dem Namen des Weinbergs benannt. ALFIERA ist die 4 Hektar große Cru-Lage des Weinguts. Der Weinberg wurde um das Schloss im Jahre 1937 mit 4.500 Reben pro Hektar angelegt. Extrem niedriger Ertrag. Handverlesen werden die Trauben bei ca. 30° im Stahltank für 15 bis 20 Tage auf den Schalen vergoren. Anschließend erfolgt der Ausbau in Barriques (225 l und 500 l) aus französischer Eiche (Allier und Troncais) für ca. 18 Monate. Der ALFIERA wird nur in sehr guten Jahrgängen abgefüllt (ca. 15.000 Flaschen). Mittlerweile wird der ALFIERA im gleichen Atemzug mit anderen herausragenden Barbera des Piemont genannt, wie, zum Beispiel, dem „Bricco dell’Uccellone“ von Braida, dem „Pomorosso“ von Coppo oder dem „Monsicuro“ von Villa Terlina.

Undurchdringliches Rubinrot. Herrliche tiefe und einladende „Barbera-Nase“ mit leichten Vanille-Aromen, Schokolade, Pflaumen und Kirschen, Leder, Gewürznoten. Perfekt eingebundenes Holz. Am Gaumen beginnt das Spiel zwischen Eleganz und Kraft. Frisch, mit viel Volumen und Power, aber doch auch filigran, elegant, verspielt, mit extremer Tiefe. Verschwenderische Fruchtfülle mit viel Schmelz. Reife Tannine gepaart mit der stützenden Säure begleiten diesen harmonischen Superwein in ein langes, fruchtiges, weiches Finale.
Villa Terlina
villa terlina barbera gradale
2013 Barbera d´Asti GRADALE
Villa Terlina

14,5% / 0,75 l / DOCG / Rotwein / trocken
100% Barbera
Ausbau: Gebrauchte Barriques
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit:

13,50 € (1 l = 18,00 €)
2013 Barbera d´Asti GRADALE - Villa Terlina
13,50 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Der 2013er Barbera d´Asti GRADALE von Villa Terlina ist ein wunderbarer Stoff aus 100% biodynamischen Anbau, der von durchschnittlich 40 Jahre alten Reben stammt, 3 Wochen auf der Maische stand, knapp 30 Monate im Barrique verbrachte und ein weiteres halbes Jahr in der Flasche reifen durfte. Wo andere die Weine nur vordergründig mit Holzaromen parfümieren, kitzelt Dr. Alliata mit seinem Wissen um den richtigen Holzeinsatz jede Nuance aus den Weinen und aus dem Terroir heraus, stabilisiert Farbe und Struktur auf absolut natürliche Weise und bringt eine große Mineralität zum Ausdruck.
Sein intensives Rubinrot und die süße, weiche Frucht bleiben das Kennzeichen des GRADALE. ER zeigt eine schöne Fruchtigkeit, Harmonie und Mineralität. Die typischen, erdigen, mineralischen Nuancen sind perfekt mit der Frucht (Kirschen, Wald- und Brombeeren) und den Gewürznoten (Lakritz, Kaffee, Vanille) verbunden, die Vielschichtigkeit des Duftes begeistert, animiert, das Barrique dominiert in keiner Weise. Im Mund spürt man die Kraft und die Konzentration, die morbiden, saftigen Tannine und eine intensive Frucht, gleichzeitig aber auch eine frische Eleganz, die man so nicht erwartet und die dem Wein zu einer gewisse „Leichtigkeit“ verleiht. Frucht, Mineralität, Körper, Eleganz, Bukett, alles vereint sich mit großer Harmonie. Ein wunderbarer, leckerer Barbera für höchsten Genuss! Ein Muskelprotz eingehüllt in feinstes Tuch.
Seit dem Jahrgang 2007 gibt es vom MONSICURO nur noch etwa 2.500 Flaschen pro Jahr, da nur noch die Trauben von den ältesten Reben aus 1928 dafür verwendet werden. Der 2011er Barbera d´Asti MONSICURO von Villa Terlina aus 100% biodynamischen Anbau benötigte neben 36 Monaten im Barrique auch eine lange Flaschenreife, um sich erst danach dem Weinfreund zu offenbaren und all seine ‘Geheimnisse’ preiszugeben. Schon die Farbtiefe lässt auf die extreme Konzentration und die große Struktur dieses Weins schließen. Im saftigen Duft findet man die bekannten komplexen, fruchtig-mineralischen Aromen des MONSICURO wieder: die typischen Anklänge roter und blauer Früchte, die eingehüllt sind in Gewürz- und Terroirnoten, und das Zigarrenkistenaroma mit Tabak und Leder. Jede Komponente dieses Weins ist perfekt miteinander verschmolzen. Am Gaumen ein Monolith von Anfang bis zum Ende, ohne Schwächen, ein Wein wie aus einem Guss. Viel Frucht, eine gewaltige Struktur und innere Tiefe, gepaart mit einer eleganten Mineralität und Weichheit begeistern den Weinkenner. Das wunderschöne Spiel zwischen den reifen, süßen Tanninen und der Säure leitet den Wein in ein sehr langes Finale. Der MONSICURO ist wahrlich das Kind eines großen Terroirs!

Zitat weinquellen.at: "Wer glaubt, vielleicht ein Gerbstoffmonster vorzufinden, wird völlig von der Rolle sein, wenn er den Monsicuro zum ersten Mal im Mund spürt. Er ist die pure Sünde, knochentrocken einerseits, dank seines konzentrierten Saftes aber derart muskulös, dass man glaubt, sich inmitten einer Fruchtpresse zu befinden. Alles wunderbar in Balance mit Schoko-, Holz- und Tabaknoten, die aus dem Ganzen ein fast ‘heiliges’ Trinkerlebnis machen."
2011 Barbera d´Asti MONSICURO
Villa Terlina

14,5% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
100% Barbera
Ausbau: Neue und gebrauchte Barriques
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit: Restmenge: 6 Flaschen

23,50 €  (1 l = 31,33 €)
2011 Barbera d´Asti MONSICURO - Villa Terlina
23,50 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
villa terlina barbera monsicuro
villa terlina barbera monsicuro
2013 Barbera d´Asti MONSICURO
Villa Terlina

14,5% / 0,75 l / DOC / Rotwein / trocken
100% Barbera
Ausbau: Neue und gebrauchte Barriques
Enthält Sulfite
Verfügbarkeit:

23,50 €  (1 l = 31,33 €)
2013 Barbera d´Asti MONSICURO - Villa Terlina
23,50 €(MwSt. Inkl.)
Hinzufügen
Seit dem Jahrgang 2007 gibt es vom MONSICURO nur noch etwa 2.500 Flaschen pro Jahr, da nur noch die Trauben von den ältesten Reben aus 1928 dafür verwendet werden. Der 2013er Barbera d´Asti MONSICURO von Villa Terlina aus 100% biodynamischen Anbau benötigte neben 36 Monaten im Barrique auch eine lange Flaschenreife, um sich erst danach dem Weinfreund zu offenbaren und all seine ‘Geheimnisse’ preiszugeben. Schon die Farbtiefe lässt auf die extreme Konzentration und die große Struktur dieses Weins schließen. Im saftigen Duft findet man die bekannten komplexen, fruchtig-mineralischen Aromen des MONSICURO wieder: die typischen Anklänge roter und blauer Früchte, die eingehüllt sind in Gewürz- und Terroirnoten, und das Zigarrenkistenaroma mit Tabak und Leder. Jede Komponente dieses Weins ist perfekt miteinander verschmolzen. Am Gaumen ein Monolith von Anfang bis zum Ende, ohne Schwächen, ein Wein wie aus einem Guss. Viel Frucht, eine gewaltige Struktur und innere Tiefe, gepaart mit einer eleganten Mineralität und Weichheit begeistern den Weinkenner. Das wunderschöne Spiel zwischen den reifen, süßen Tanninen und der Säure leitet den Wein in ein sehr langes Finale. Der MONSICURO ist wahrlich das Kind eines großen Terroirs!

Zitat weinquellen.at: "Wer glaubt, vielleicht ein Gerbstoffmonster vorzufinden, wird völlig von der Rolle sein, wenn er den Monsicuro zum ersten Mal im Mund spürt. Er ist die pure Sünde, knochentrocken einerseits, dank seines konzentrierten Saftes aber derart muskulös, dass man glaubt, sich inmitten einer Fruchtpresse zu befinden. Alles wunderbar in Balance mit Schoko-, Holz- und Tabaknoten, die aus dem Ganzen ein fast ‘heiliges’ Trinkerlebnis machen."
Zurück zum Seiteninhalt